Fallstudie: Getinge

Die Getinge-Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter von Spüldesinfektionsgeräten und Sterilisatoren für die Bereiche Gesundheitswesen und Life Sciences. Getinge Infection Control steht seit seiner Gründung im Jahr 1904 für Innovation und technologischen Fortschritt auf dem Gebiet der Desinfektion und Sterilisation. Das Unternehmen Getinge Infection Control umfasst 36 Niederlassungen auf sechs Kontinenten und mehr als 230 Händler sowie Vertriebs- und Servicepartner.

Getinge Infection Control veröffentlicht regelmäßig unterschiedlichste Inhalte in 33 Sprachen – und dies in einem wettbewerbsintensiven Markt mit äußerst engen Fristen. Xplanation arbeitet eng mit Getinge Infection Control zusammen, um auch noch weitere Sprachen abzudecken und gleichzeitig die Übersetzungskosten durch effiziente und durchdachte Prozesse zu senken.

Derzeitige Situation und Herausforderungen

  • Die Inhalte werden von verschiedenen Geschäftsbereichen erstellt und die Terminologie ist daher nicht einheitlich.
  • In einigen Geschäftsbereichen wurden neue CMS eingeführt.
  • Viele Geräte haben Softwareanzeigen mit Zeichenbegrenzung.
  • Webinhalte (über EpiServer CMS) werden jeden Monat aktualisiert und müssen in 13 Sprachen übersetzt werden.
  • Die Wiederverwendung von Inhalten wird durch Nutzung zweier Ausgangssprachen (amerikanisches Englisch und Schwedisch) für die gleichen Produktlinien erschwert.

Unser Lösungsvorschlag

Xplanation bietet eine Lösung mit den folgenden Schwerpunkten an:

  • Erstellung einer einheitlichen Masterterminologie in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen bei Getinge Infection Control.
  • Unterstützung während der CMS-Implementierungsphase durch Entwicklung spezieller Konverter für XML-Dateien (Xplanation verfügt über eine eigene Abteilung für die Entwicklung von Software für Übersetzungsanwendungen mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen CMS, XML und Übersetzungsmanagement-Systeme).
  • Unterstützung mit bewährten Verfahren für die Lokalisierung der Benutzeroberflächen von Produkten: Die Anzeigen der Geräte lassen nur eine begrenzte Anzahl Zeichen zu.
  • Die Übersetzungsspeicher von Xplanation funktionieren in zwei Richtungen, was sich positiv auswirkt, wenn Kunden Texte in zwei unterschiedlichen Ausgangssprachen verfassen.

Alle Mitarbeiter von Getinge Infection Control, die eine Übersetzung benötigen, können zudem auf das sichere Tstream® Portal von Xplanation zugreifen. Die Tstream®-Dashboards für Unternehmen zeigen in Echtzeit die gelieferten Projekte, die Kosten, die Leistung des Übersetzungsspeichers sowie Qualitätsberichte an.

Vorteile für Getinge Infection Control

1. Einheitliche Terminologie und bessere Qualität der Übersetzungsspeicher

  • Mit den Programmen zur Terminologieextraktion von Xplanation werden Begriffe anhand ihrer Häufigkeit analysiert. Die zeitraubende Terminologieerstellung durch Produktmanager von Getinge Infection Control entfällt somit. Die Terminologie muss lediglich bestätigt werden.
  • Die Liste mit Begriffen wurde auf Englisch und Schwedisch erstellt, da die Ausgangssprache von Getinge Disinfection Schwedisch ist, während Getinge Sterilization und Global Marketing ihre Inhalte auf Englisch erstellen.
  • Ein Kernteam mit vier Vertretern von Getinge Infection Control verständigte sich auf die Liste als Grundlage für alle künftigen Übersetzungen: Unklarheiten in Bezug auf die Terminologie werden somit verhindert.
  • Mehr Einheitlichkeit und Klarheit für alle Nutzer von Produkten von Getinge Infection Control.
  • Merkliche Zeiteinsparungen bei den Überarbeitungen in den Zielländern, da die zuständigen Revisoren bei Getinge Infection Control weniger Änderungen an den Übersetzungen vornehmen müssen.
  • Niedrigere Übersetzungskosten durch eine bessere Nutzung von Übersetzungsspeichern.

2. Schnellere und kostengünstigere Übersetzung von Dokumenten

  • Mit der Implementierung eines CMS für die Dokumentation wurde der übliche Übersetzungszyklus für umfangreiche Bedienungsanleitungen (40 000 Wörter) um fast ein Drittel von sechs auf vier Wochen verkürzt.
  • Dank des modularen Ansatzes des CMS und der Übersetzungsspeicher haben sich die Kosten um mehr als 45 % reduziert und zusätzliche Sprachen können hinzugenommen werden.

3. Solide Verfahren für Lokalisierung von Benutzeroberflächen

Da die Zeichenbegrenzung beim Übersetzungsprozess nicht bekannt ist, mussten die übersetzen Anzeigentexte für einige Sprachen in mehreren Schritten mithilfe der Geräte von Getinge Infection Control gekürzt werden.

Experten von Getinge Infection Control in den Zielländern und die Linguisten von Xplanation entwickelten eine Lösung, die die Zeichenbegrenzungen der Displays berücksichtigt und gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit gewährleistet.

Xplanation steuert den gesamten Prozess, einschließlich der Prüfung der Textlängen, Kürzungen und Überarbeitungen im Zielland. Getinge Infection Control erhält den endgültigen Inhalt, der an jede Menüanzeige und jede Schaltfläche angepasst ist und der ohne weitere manuelle Bearbeitung in die Software importiert werden kann.

Getinge Infection Control über den Mehrwert von Xplanation:

„Xplanation zeichnet sich durch Schnelligkeit und Wertschöpfung aus. Sie reagieren schnell auf unsere wechselnden Anforderungen, führen uns durch neue Prozesse und helfen uns dabei, immer effizienter zu werden. Xplanation bietet stets Übersetzungen von hoher Qualität und unterstützt unser internationales Wachstum durch Skaleneffekte und technisches Know-how. Wir haben jedes Jahr einen ähnlichen Umfang von Übersetzungen und dank Xplanation konnten wir unser Budget dafür um 20 % reduzieren.“ Karin Fischer, Global Marketing Manager der Getinge-Gruppe.